Autokino mit riesiger fliegender LED Wand

AVMS installiert in Burgdorf eine knapp 60m² Videowand zur Freude der Kinobesucher

Am Pfingstwochenende, lud das Stadtmarketing Burgdorf zum Autokino mit einer fliegenden LED Wand auf dem Schützenplatz ein. Nach den wochenlangen Corona-Beschränkungen war dies unter Einhaltung aller Hygieneauflagen die erste Open-Air-Veranstaltung in Burgdorf. An vier Tagen gab es ein familienfreundliches Programm mit insgesamt 12 Vorstellungen. Medienpartner sind die HAZ/NP und der Marktspiegel. Die Stadtsparkasse Burgdorf, die Stadtwerke Burgdorf GmbH, der VVV, das E-CENTER-CRAMER und die Neue Schauburg unterstützen das Familienevent.

Alle Filme wurden auf einer 57,5 Quadratmeter großen LED-Wand aus INFiLED AR 3,9mm präsentiert. Die insgesamt 115 Module ergeben eine Auflösung von  2944 x 1280 Pixel. Diese moderne und besonders lichtstarke Technik, garantiert bereits in den Nachmittagsstunden eine hervorragende und bis in die hinteren Reihen gut sichtbare Bildqualität. Für einen guten Blickwinkel sorgte die bis auf 10m Oberkante angehobene Wand. Ein Schwerlastkran machte es möglich. Für die erfahrenen AVMS Techniker war der Aufbau bis zum Hochziehen mit dem Kran reine Routine. Trotzdem war es nach der langen Pause etwas ganz Besonderes und hat viel Spaß gemacht.

  • 57,5m² LED Wand aus 115 INFiLED AR3 Modulen, aufgehängt am Schwerlastkran
  • UKW Transmitter für die Audio Übertragung ins Fahrzeug Entertainment System